Documento sin título

Logotipo Salamanca Patrimonio de la Humanidad
 
Stadt Salamanca
Kultur

Museen

• « Ieronimus » Dauerausstellung

Ausstellung über die 900-jährige Geschichte der beiden Kathedralen von Salamanca.

Austellungsort : Mittelalterliche Türme der Kathedrale von Salamanca.
Telefon : +34 923 28 11 23
Fax: +34 923 28 10 45
www.salamanca.es

Ein Raum im Ieronimus-Turm

[Ieronimus-Turm. Kathedrale zu Salamanca]


 
• Museum Casa Lis (Museum für Art Nouveau and Art Deco)

Das Museum für Art Nouveau und Art Deco ist in einer alten modernistischen Villa untergebracht und beherbergt Sammlungen des Art Nouveau-Stils vom Ende des 19. Jahrhunderts bis zum Ersten Weltkrieg und der Art Deco Bewegung von der Zeit zwischen den beiden Weltkriegen. Dazu kommt noch eine Sammlung von Porzellanpuppen

Anschrift: C/ El Expolio, nº 14
Telefon: +34 923 12 14 25
www.museocasalis.org

Casa Lis

[Museum Casa Lis]


 
• Das Automobilmuseum

Dieses Museum zeigt alles was mit dem Automobil zu tun hat. Dazu kommen noch 60 Fahrzeuge aus der Privatsammlung von Gómez Planche.

Das Museum befindet sich in der Altstadt und zeigt die Entwicklung im Design des Automobils.
 
Telefon: +34 923 26 02 93
Fax: +34 923 26 98 49
Anschrift: Plaza del Mercado Viejo s/n

www.museoautomocion.com

Museo de Historia de la Automocin

[Das Automobilmuseum]


 
• Das Handels- und Industriemuseum

Dieses Museum gibt uns einen Überblick über die verschiedenen Wirtschafts- und Industriesektoren der Stadt und der Provinz. Es ist das einzige dieser Art in Kastilien-León und beweist den Einfallsreichtum und den Tatendrang der hiesigen Unternehmer.

Anschrift: Avda. Campoamor s/n
Telefon: +34 923 23 84 02
www.museodelcomercio.com

Innenansicht des Handelsmuseums Museo del Comercio de Salamanca

[Innenansicht des Handelsmuseums Museo del Comercio de Salamanca]


 
•Domus Artium 2002: DA2

Dieses moderne Kunstzentrum wurde im ehemaligen Gefängnis von Salamanca untergebracht, welches dafür völlig umgebaut wurde. Auslöser für die Gründung des DA2 war die Ernennung Salamancas zur Europäischen Kulturhauptstadt 2002.
Es verfügt über eine Fläche von 9000 m2, über zahlreiche Ausstellungssäale, Konferenzräume und eine Bibliothek.
Die oft sehr avantgardistischen Ausstellungen sind aus dem Bereich der Fotografie, der Malerei, der Fotomontage, der Videokunst und der Perfomances.

Anschrift: Avda. de la Aldehuela s/n
Telefon: +34 923 18 49 16
www.salamancaciudaddecultura.org

Domus Artium 2002: DA2

[Domus Artium 2002: DA2]


 
• Haus und Museum von Unamuno

Dort finden Sie Möbel, Erinnerungsstücke und Archive des Schriftstellers. Für alle, die mehr über den Schriftsteller wissen möchten, verfügt das Haus über eine umfangreiche Bibliografie.

Anschrift: C/ Libreros 25
Telefon:923 29 44 00
www.usal.es

Innenansicht des Museums Casa Unamuno

[Haus und Museum von Unamuno]


 
• Stierkampfmuseum

Ein Museum, in dem sich alles um den Stierkampf dreht.

Anschrift: C/ Doctor Piñuela, 5-7
Telefon: 923 21 94 25
www.museotaurinosalamanca.es

 

Innenansicht des Stierkampfmuseums

[Stierkampfmuseum]


 
• Freimaurerloge

Im dem Gebäude in dem das Nationale Archiv für Geschichte untergebracht ist, finden Sie auch einen Saal mit Sammlungsstücken der Freimaurer, die während des Bürgerkriegs beschlagnahmt worden waren.

Anschrift: C/ El Expolio, 2
Telefon: 923 21 25 35
Logia Masnica

[Freimaurerloge]


 
• Museum der Kathedrale

Dort finden Sie Malereien und Skulpturen des 15., 16. und 17. Jahrhunderts. Die wichtigsten Gemälde sind “El Triptico de San Andrés” von Juan de Flandes und “La Virgen de la Rosa” y “El Retrato de Santa Catalina” von Fernando Gallego. Die wichtigste Skulptur ist der “Selpucro de Anaya” aus dem 15. Jahrhundert, die wahrscheinlich von Francisco de Salamanca geschaffen wurde.

Anschrift:  C/ Pla y Daniel, s/n
Telefon: +34 923 21 74 76

 

Museum der Kathedrale

[Museum der Kathedrale]


 
• Das Salamanca-Museum

Dieses Museum liegt neben dem Innenhof des “Palacio de los Doctores de la Reina” aus dem 15. Jahrhundert.  Dort werden Malereien vom 15. Jahrhundert bis zur Gegenwart ausgestellt. Zwei der wichtigsten Werke dieser Sammlung sind “Llanto por Cristo Muerto” von Luis de Morales und “San Andrés” von Juan de Flandes.

Anschrift: Patio Escuelas Menores, 2
Telefon: +34 923 21 22 35

Das Salamanca-Museum

[Das Salamanca-Museum]


 
• Museum des San Esteban Klosters

Es enthält Ornamente und religiöse Schmiedearbeit aus der Zeit zwischen dem 13. und dem 17. Jahrhundert. Ergänzt wird die Sammlung durch eine Elfenbeinsammlung von den Philippinen, Manuskripte und Chorbücher aus dem 16. Jahrhundert , die Bibel die
der Papst Luna San Vicente Ferrer schenkte sowie Gemälde und barocke Abbildungen.

Anschrift:  Plaza del Concilio de Trento, s/n 
Telefon: +34 923 21 50 00

Convento de San Esteban (Kloster)

[Museum des San Esteban Klosters]


 
• Das Salamanca-Museum

Dort finden Sie liturgische Objekte aus der Zeit zwischen dem 16. und dem 17. Jahrhundert, sowie zahlreiche Tafelbilder, von denen besonders “La Aunciación y La Adoración de los Reyes” von Juan de Borgoña heraussticht. Das bekanntest Werk ist jedoch “El Cielo de Salamanca“, was man mit “Der Himmel von Salamanca” übersetzen würde. Dieser wurde 1490 von Fernando Gallego gemalt und ist im Deckengewölbe der alten Bibliothek zu finden.

Anschrift: Patio de las Escuelas Menores
Telefon: +34 923 29 44 00 (Ext. 1222)

Das Salamanca-Museum

[Das Salamanca-Museum]


 
• Sammlung des Ursula-Klosters

Zwei Deckentafelungen aus dem 15. und dem 16. Jahrhundert fallen besonders auf, sowie ein Eckschrank von Luis de Morales und zahlreiche Tafelbilder von Juan de Borgoña.

Anschrift: C/ Úrsulas, 2
Telefon: +34  923 21 98 77

Sammlung des Ursula-Klosters

[Sammlung des Ursula-Klosters]


 
• Museum des Santa Clara - Klosters

Dieses interessante Museum zeigt uns Mauermalereien aus der Zeit zwischen dem 13. und dem 16. Jahrhundert, Medaillons mit Relief aus dem 16. Jahrhundert, mehrfarbige Deckentafelungen aus dem 14., 15. und 16. Jahrhundert, sowie Abbildungen und Ölgemälde aus den verschiedensten Zeitabschnitten.

Anschrift:  C/ Lucero, 2
Telefon: +34 923 26 96 23

Museum des Santa Clara - Klosters

[Museum des Santa Clara - Klosters]


 
• SAMMLUNGEN

“Gebilde zum Staunen”

Filmothek von Kastilien-León
Sammlung Basilio Martín Patino
Sammlung von 200 Geräten, die alle mit dem Sehen zu tun haben.

Anschrift: Gonzala Santana, 1
Telefon: +34 923 212 516
Fax. 923267100

Gebilde zum Staunen

[Gebilde zum Staunen]